Newsletter

Mighty Oaks LKA Longhorn

Mighty Oaks

Club Tour 2020

Das in Berlin lebende Indie-Folk-Trio bestehend aus Ian Hooper (USA), Claudio Donzelli (Italien) und Craig Saunders (Großbritannien) kündigt mit „All Things Go“ eine brandneue Single an und wird eine Reihe von europäischen Konzerten auf ihrer Clubtour Anfang 2020 spielen.

Eine Aufzugfahrt in München, die zwei Leben für immer verändert. Die aus zweien ein gemeinsames macht, ein volles, ein reiches Leben. Und ein vergängliches: in der neuen MIGHTY OAKS-Single „All Things Go“ erzählt Ian Hooper die Liebesgeschichte seiner Eltern. Aber der Song ist mehr als das, er ist auch eine Parabel über die Schönheit und Vergänglichkeit des Moments. „Mein Vater war ein mittelloser amerikanischer Student in München, der von einer Fremden zu einer Party eingeladen wurde – und auf dem Weg dahin im Aufzug meine Mutter kennenlernte.“ Was darauf folgte war eine transatlantische Liebesgeschichte, zwei Kinder, und der frühe Krebstod von Hoopers Mutter.

Mit dem neuen Stück kündigen die drei damit auch ihr drittes Album an, das 2020 veröffentlicht wird. “Wir haben lange darüber nachgedacht, ob wir wirklich „All Things Go“ als erstes veröffentlichen wollen”, so Hooper. Schließlich entschied sich die Band doch für dieses intime Stück, weil es auch eine Brücke zwischen der letzten Akustik-EP und ihren neuen Stücken, dem neuen Kapitel der Bandgeschichte, schlägt.

Eine Geschichte, die vor mittlerweile zehn Jahren in einem Berliner Wohnzimmer ihren Anfang nahm, zu zwei Alben und zig Tourneen geführt hat, auf Bühnen mit Kings of Leon, The Lumineers oder Chvrches. Ihr Geheimnis? “Wir sind drei Individuen, die alle gleich zentral sind für die Band. Jeder von uns hat eine starke Rolle. Unsere drei Persönlichkeiten und die drei Länder, aus denen wir stammen, definieren unsere Musik”, erklärt Hooper. “Wir sind Vollblutmusiker – es gibt keinen Frontmann, jeder von uns kann auch alleine eine Band tragen.”

Im November treten die MIGHTY OAKS als Special Guests auf der Europa Tour von The Lumineers auf, im Februar geht es auf eigene Europa Headline Tour, gefolgt von Nordamerika Terminen im Frühjahr. Im Gepäck ihr neues Album – und natürlich auch „All Things Go“. Denn das Leben ist zu kurz, um die besonderen Momente einfach nur vorbeiziehen zu lassen.

weiterlesen
Do. 20.02.2020 20:00 Uhr LKA Longhorn, StuttgartKartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Mighty Oaks Tickets kaufen

OrtUhrzeitDatumPreisHilfe zum Ticketkauf

LKA Longhorn
Stuttgart

20:0020.02.2020ab 29,90 €Karten kaufen

Video

News zu Mighty Oaks

02.11.2017

MIGHTY OAKS: NEUE EP, NEUES VIDEO!

Eine neue EP? Nur wenige Monate nach dem zweiten Album Dreamers? Wieso denn das? Einen neuen Zyklus ausprobieren wollten sie, sagt Craig. Einen viel natürlicheren. Er schreibe ja eh immer weiter, sagt Ian. Auch gerade wieder sitzt er in seinem Studio und notiert Ideen für ein drittes Album der Folk-Band. Sich die Musik zurückzuerobern, das Musizieren wieder nach den eigenen Regeln gestalten, das soll der „Storm“ bringen.

In etwas über zwei Wochen, mitten in der Festivalzeit, sind Ian, Craig und Claudio aus dem Nightliner, ungeduscht, direkt ins Studio – samt Dusche – gefallen und haben mit Robert Stephenson, dem Produzenten des ersten Albums „Howl“, Musik aufgenommen, die vor allem für die Band und ihre Fans sein sollte.

„Der Zeitstress war hilfreich“, sagt Craig. „Ja, wir konnten nicht so viel diskutieren.“ Sagt Ian. Die Produktion des letzten Albums, der eigene Druck, die perfekte Radiosingle schreiben zu wollen, dann eine Tour, über 10.000 Kilometer durch die USA, selbst gefahren im Sprinter, ohne Familie und Freunde haben die Band herausgefordert und zu dem Wunsch geführt, wieder Musik in sich und für sich zu machen. Man hört das. Diese Songs brauchen und bieten viel Platz. Einfach zu machen, das war Intention dieses Sturms. Und diese organische Herangehensweise lässt die Lieder wie ein noch warmer Herbstwind klingen.

Die vier neuen Songs beschreibt Craig als „deeper“. Mehr Innensicht. Mehr Platz. „Musik perfekt für den Herbst“. Streicher ebnen den Weg für Gefühle, die den Kopf verlassen müssen. Songs über Zweifel, die eine Chance im Leben, über Heimweh und Wandlung. Natürlich die großen Themen. Für große Musik.

Musikvideo „Storm“: https://youtu.be/7NQjrYkQNcM

Standort