Newsletter

Paul Weller

PAUL WELLER ist nicht nur der "Godfather Of Britpop", sondern auch eine der einflussreichsten und wichtigsten Figuren der englischen Musikszene der letzten vier Dekaden. Am 15. Juli beehrt der „ewige Mod“ das Im Wizemann in Stuttgart.

Ohne ihn hätte es wohl Bands wie Oasis nie gegeben. PAUL WELLER gilt neben Größen wie Ozzy Osbourne, Pete Townsend und den Gallagher-Brüdern als einer der wichtigsten kulturellen und vor allem musikalischen Figuren Großbritanniens. Denn in Sachen Sound und Style macht dem Gesicht der Mod-Subkultur niemand etwas vor. Und das nicht nur, weil eine seiner in den 1980er Jahren extrem erfolgreichen und stilprägenden Bands passenderweise „The Style Council“ hieß. Nein, seine nun fast 50-jährige, etliche Genres umfassende musikalische Karriere ist Beweis genug, warum ihm wirklich niemand das Wasser reichen kann. Gerade live führt er die Fans auf eine lange Zeitreise vom frühen Punk angehauchten Sound von The Jam bis hin zu seinen mit Soul, RnB und Jazz verfeinerten Solowerken. Spätestens seit dem Beginn seiner Solo Karriere vor fast 30 Jahren überzeugt PAUL WELLER genau mit dieser seltenen Kombination: Feine, ausgereifte Melodien treffen auf klassische Brit-Pop Elemente.

Einer dieser Melodie-Meilensteine ist das Album „Stanley Road“ aus dem Jahr 1995, das in Großbritannien mit Vierfach-Platin ausgezeichnet wurde. Bei den Brit Awards 2006 gibt es die höchstmögliche Ehrung der britischen Plattenindustrie für „Outstanding Contribution To British Music“. PAUL WELLERs unermüdliches Komponieren und seine Kreativität resultierten bis heute in über 25 LP-Veröffentlichungen.

weiterlesen
Kartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Video

Paul Weller wird präsentiert von:
  • Neumann