Newsletter
Ausverkauft

Fatoni Jugendhaus Hallschlag

Fatoni

andorra

Gast: Mauli

FATONI steht für deutschen HipHop mit intelligenten und humorvollen Texten. Nachdem seine Show am 14. Dezember im KJH Hallschlag innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war, kommt der Münchner am 30. April 2020 für ein Zusatzkonzert in das Im Wizemann!

Bei FATONI ist’s alles ein bisschen anders. Vor ein paar Jahren glaubte er selbst nicht mehr an eine Musikkarriere. Dann wurde er des Deutschraps schärfster Beobachter, mit schelmischem Humor und zynischem Zeigefinger. Und nun, wo es drauf ankommt, auf dem vorläufigen Hoch seiner Karriere, tritt er mit „Andorra“ die Flucht nach vorn an: FATONI erzählt zum ersten Mal so richtig von sich selbst.

Im Jahr 2019 ist FATONI eine der unwahrscheinlicheren Figuren im deutschen Popzirkus – schon deshalb, weil er mit Mitte dreißig gerade seinen zweiten Karrierefrühling durchlebt. Schuld daran ist vor allem „Yo, Picasso“, jenes Album, auf dem er sich 2015 mit Platinproduzent Dexter duellierte und dabei eine neue Stimme fand. Es war die Platte, an die FATONI schon selbst nicht mehr glaubte – und man muss sie erwähnen, um „Andorra“ zu verstehen. Weil in „Yo, Picasso“ schon vieles von dem steckte, was FATONI heute zu einem so brillanten Erzähler macht: sein unglaublich präziser Blick auf das Geschehen und der gewitzte Charme, mit dem er all das kommentiert, was uns Menschen schlichtweg zum absurdesten Phänomen auf diesem Planeten macht.

Wie FATONI seine Umwelt sezierte, war schon damals Kunst. Das Haar in der Suppe – wenn man es denn unbedingt finden wollte: Was den Menschen hinter der Künstlerpersona antrieb, ließ sich nur erahnen. „Andorra“ braucht genau einen Song, um damit zu brechen: „Alles zieht vorbei“ ist vielleicht der ehrlichste Song, den FATONI je schrieb. In jedem Fall ist er der Ergreifendste. Und er steht endlich ganz vorne. „Früher habe ich die autobiografischen Songs immer ans Ende der Platte gepackt, weil ich mich nicht so recht traute“, gesteht FATONI. Mit „Alles zieht vorbei” verhandelt er zum Einstieg mal eben einen Autounfall, legt diverse Angstgeständnisse ab und gesteht sich die größte Künstlerkrux überhaupt ein, das ewige Ringen um Anerkennung.

Natürlich geht es auf „Andorra“ auch um „Die Anderen“. Die leben einem den ganzen Quatsch schließlich vor. So wie Kifferkumpel Jan, mit dem sich FATONI als 17-Jähriger die Bong teilte und der heute, rund 17 Jahre später, beim jährlichen Wiedersehen mit kruden Verschwörungstheorien um sich wirft. Oder „Mitch“, der Junkie, den der kleine Anton einst mit seinem Vater bewusstlos im Park auffand. Oder „D.I.E.T.E.R.“, Deutschlands erfolgreichster Schlagerproduzent, der sein Glück in der Ignoranz findet. FATONI erzählt von diesen Personen, wie er schon immer von ihnen erzählt hat: in unglaublich humorvollen Anekdoten voll kleinster Details.

weiterlesen
Sa. 14.12.2019 20:00 Uhr Jugendhaus Hallschlag, StuttgartKartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Fatoni Tickets kaufen

OrtUhrzeitDatumPreisHilfe zum Ticketkauf

Jugendhaus Hallschlag
Stuttgart

20:0014.12.2019ab 23,80 €

Im Wizemann Club
Stuttgart

20:0030.04.2020ab 27,10 €Karten kaufen

Video

Fatoni wird präsentiert von:
  • Intro
  • Juice
  • Splash! Mag
Standort