Newsletter

Arsen

Record Release Show

Gäste: Codeia, Michael Overdrive

ARSEN ist tief, ARSEN ist mächtig, ARSEN ist Schmerz – die in der Hardcore-Szene verwurzelten Stuttgarter ziehen auch Metalfans in ihren Bann. Am 21. Februar feiert der Vierer im heimischen Golmark's Record Release Party.

Nachdem Jochen BD Ende 2016 Fortress Black beendet hat, ist der Grundstein für ARSEN gelegt und die ersten Songs entstehen. Noch bevor die Band rekrutiert ist, sind Demos aufgenommen. Die Band wird einberufen. Jochen BDs jahrzehntelange Erfahrung als Mastermind in Bands wie Radical Development, Beat Down, 711 Mayhem und Fortress Black erleichtern ihm die Auswahl seiner Mitstreiter. Mit an Bord sind Martin, Holger und Darko, die schon in Bands wie Blank, Boden und Fortress Black gespielt haben. Zusammen haben die Mitglieder von ARSEN unzählige Live-Shows im In -und Ausland absolviert.

Musikalisch beherrschen ARSEN den Balanceakt zwischen blackened Hardcore, Sludge und Doom, eingehüllt in einer düsteren Soundwand. In den Songs treffen mal atmosphärische, epische Szenen, mal manisch hämmernde Moshparts auf Texte, die sich mit sozialen und emotionalen Themen befassen und ein antireligiöses Weltbild sowie eine antifaschistische Grundhaltung ausdrücken. Live lässt ARSEN eine düstere Welt aus einer brachial-monumentalen Soundwand entstehen.

weiterlesen
Kartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr