Newsletter

The Story So Far

Gäste: Citizen, All Get Out

Pop-Punk ist tot? Wer immer dies behauptet, sollte sich am 30. September 2018 im Universum in Stuttgart von THE STORY SO FAR vom Gegenteil überzeugen lassen!

Die Authentizität und Besinnung auf die Wurzeln des Pop-Punk ist das, was THE STORY SO FAR für viele ausgehungerte Anhänger des bereits tausendfach für tot erklärten Genres Pop-Punk so interessant macht. Und ihr Rezept ist einfach: die Fünferbande um Leadsänger Parker Cannon macht einfach Musik, die sie selbst gerne hören möchte. Ganz nebenbei haben sie es weltweit bis an die Spitze des Pop-Punk Revivals geschafft. Es ist eben diese Authentizität, diese Rückkehr zur "Realness", welche dafür gesorgt hat, dass das Genre für Fans von Alternative Music plötzlich wieder interessant geworden ist.

Seit ihrer Gründung im kalifornischen Walnut Creek 2007 hat die Band es weit gebracht. Sechs Jahre, eine handvoll EPs und zwei Alben später hatte das Schiff bereits volle Fahrt aufgenommen und die fünf Nordamerikaner fanden sich auf dem Cover der Alternative Press, sowie im Line-Up der szene-definierenden Vans Warped Tour wieder. Das 2013er-Release "What You Don't See" schaffte es sogar in die US-amerikanischen Billboard Top 50. Für den dritten, selbstbetitelten, Langspieler arbeitete die Band wieder mit Sam Pura (Basement, State Champs) zusammen und verpackte ein wehmütiges, aber starkes, emotionales Feuerwerk in Song-Format.

Die letzten Headliner-Shows in Deutschland sind bereits fünf Jahre her und 2015 gab es sie nur auf Festivals zu sehen. Umso mehr dürfte es die Fans von THE STORY SO FAR freuen, die Band endlich wieder in verschwitzten, viel zu heißen Clubs in intensivster Atmosphäre live erleben zu können.

weiterlesen
Kartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Video