Newsletter

Stanfour

IIII-Tour 2016

STANFOUR stehen für melancholischen Pop, ungekünstelte Emotionen und den unbändigen Willen, den eigenen Träumen zu folgen. Auch auf ihrem vierten Album, das schlicht und einfach „IIII“ betitelt wurde, liefern die fünf Bandmitglieder Songs mit Tiefgang und starken Melodien. 2004 gegründet, gelingt STANFOUR ein unverwechselbarer Sound, der sich international messen kann. Ein opulentes, eigenes Klangbild, das sich die Band hart erarbeitet hat. „Wir sind auf Föhr aufgewachsen. Da stellt sich nicht die Frage, ob du bleibst. Du musst die Insel irgendwann verlassen, wenn du professionell Musik machen willst“, erzählt Alexander. Stichwort Los Angeles. Von Westküste zu Westküste schufen sich STANFOUR über die Jahre in LA ein kreatives Umfeld, das sich von „Wild Life“ (2008) über „Rise & Fall“ (2009) und „October Sky“ (2012) bis zum aktuellen Album „IIII“ in hochwertigen Songs niederschlägt. STANFOUR-Hits wie „For All Lovers”, „Wishing You Well”, „Life Without You” oder auch „Learning To Breathe” legen die Messlatte hoch, doch „IIII“ enttäuscht nicht. Auf Föhr, in Los Angeles und Stockholm entstanden, haben sich STANFOUR diesmal drei Jahre Zeit gelassen, bis das Gefühl für die Songs stimmte.
Produziert wurde „IIII“ von Lars Stalfors. Der Amerikaner mit schwedischen Wurzeln, der vorher mit Indie-Bands wie The Mars Volta die Welt bereiste, entwickelte das richtige Gespür, die klanglichen Vorstellungen der Band geschmackvoll umzusetzen. Auf Album-Highlights lässt sich die Band allerdings nicht festnageln. Denn jeder Song auf „IIII“ ist gleichermaßen wichtig und trägt eine individuell inspirierte Geschichte vom Leben.

weiterlesen