Newsletter

Elvis - Das Musical Theaterhaus

Elvis - Das Musical

Tournee 2019

Vor mehr als 40 Jahren, am 16. August 1977, verstarb in Memphis, Tennessee eine der größten Legenden der Musikgeschichte. Aber für seine Fans lebt er immer noch, zumindest in ihren Herzen: Elvis Presley.

„Elvis Presley seit mehr als zwanzig Jahren Idol der Rockmusik und dersogenannten Popkultur, ist gestern Abend im Alter von 42 Jahren gestorben. Elvis erlag in Memphis, Tennessee einem Herzversagen.“

So berichtet die Tagesschau des ersten deutschen Fernsehens am 17. August 1977. Mit dieser und weiteren Meldungen aus aller Welt beginnt ELVIS – DAS MUSICAL. Mit der Musical-Biographie über den „King“ kehrt 2019 ein Stück Musikgeschichte zurück.

Die zweieinhalbstündige Live-Show präsentiert die gesamte musikalische Vielfalt von Elvis – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock’n’Roll – und lässt sein musikalisches Leben eindrucksvoll Revue passieren. Aufwändige Choreografien, Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen führen durch alle wichtigen Stationen in Elvis' Leben. Höhepunkt der Show ist das legendäre Konzert aus dem Jahr 1973 auf Hawaii, das erste Konzert, das weltweit live im TV übertragen wurde und mit dem Elvis ein weiteres Stück Musikgeschichte geschrieben hat.

Erstklassige Sänger, Schauspieler, Showgirls und die siebenköpfige „Las Vegas Showband“ gestalten ein unvergessliches Musik-Erlebnis, das bereits über 350.000 Besucher begeistert hat. Der Kult um den King lebt neu auf, wenn Grahame Patrick die Bühne betritt. Jede Geste sitzt, die Mimik passt zu einhundert Prozent und die Kostüme stimmen bis zur letzten Paillette überein. ELVIS – DAS MUSICAL hat die weltweit „besten Elvis-Darsteller seit Elvis“ in seinen Reihen – und natürlich singen sie alle großen Hits live: von "Love Me Tender" über "Jailhouse Rock" bis "Suspicious Minds".

2019 geht ELVIS – DAS MUSICAL erneut auf Tournee. Ein Muss für alle Elvis-Fans und die, die es werden wollen!

Die Besetzung

Grahame Patrick als Elvis Presley

Grahame Patrick ist in Dublin geboren und aufgewachsen. Schon als Kind bekam er die Leidenschaft für Musik mit in die Wiege gelegt: Sein Vater, der für ihn ein großes Vorbild ist, war selbst Musiker. Die Bewunderung für Elvis’ Musik und die Idee, den „King of Rock ’n’ Roll“ darzustellen, entwickelte sich früh: „Ich wollte meine Leidenschaft für seine Musik auch anderen Menschen in einer realistischen, einfühlsamen Form vermitteln und sie aufrichtig bewegen“, sagt er. Als Jugendlicher zog Grahame Patrick mit seinen Eltern nach Toronto/Kanada und hatte dort Anfang der 90er in Bars und Clubs erste Auftritte als Elvis-Darsteller. Auf einer Party wurde er von einem Produzenten als Doppelgänger entdeckt. Noch in derselben Nacht bekam er einen Vertrag angeboten. Es folgten Engagements in den USA, mehrere Jahre stand er auf den Bühnen des Showbiz-Dorados Las Vegas. Eines der Highlights seiner Karriere war ein Auftritt als Opening Act für die Soul-Legende Dionne Warwick.

Seit März 2003 ist Grahame Patrick regelmäßig in der Live-Show „Stars in Concert“ im Estrel Festival Center in Berlin zu sehen. Im August 2004 stand er erstmals im Estrel mit ELVIS – DAS MUSICAL auf der Bühne. Die zweieinhalbstündige Hommage an den „King“ – vom jungen bis hin zum älteren Elvis – ermöglicht ihm, seine Wandlungsfähigkeit zu demonstrieren, mit seiner verblüffenden Ähnlichkeit sowie seiner Stimmgewalt zu beeindrucken und dabei sein Talent als Künstler zu beweisen.

The Stamps Quartet

Das legendäre „Stamps Quartet“ aus Nashville/ Tennessee begleitete Elvis Presley von 1971 bis zu seinem Tod im August 1977 auf seinen Tourneen. Elvis war ein langjähriger Freund der „Stamps“ und bat sie jede Nacht nach seinen Shows zu sich. Dort sangen sie für Elvis und für seine Freunde, zu denen Tom Jones, Jack Lord, Charlton Heston oder Art Linkletter zählten. Sie sind das älteste professionelle Gospel-Quartett in der Geschichte Amerikas. „The Stamps“ waren auch das erste Gospel-Quartett, das weltweit über Satellit live übertragen wurde – beim „Aloha from Hawaii“ Konzert 1973. 1977 sangen sie auf Elvis‘ Beerdigung die Gospels „How great thou art“ und „Sweet Sweet Spirit“, und 1979 waren Ed Enoch mit J.D. Summer & The Stamps Quartet für das Album „Elvis' Favorite Gospel Songs“ für einen Grammy nominiert. Ed Enoch ist der original Leadsänger der „Stamps“ und nun mit seiner neuen Formation mit ELVIS – DAS MUSICAL auf Tour.

Las Vegas Showband

Diese Band rockt und groovt! Die siebenköpfige Band gibt Elvis‘ Rock ’n’ Roll live und authentisch wieder. Die ausgebildeten Musiker beherrschen ihre Instrumente nahezu blind und sind ein perfekt aufeinander eingespieltes Team. Ob Blues, Rock, Gospel oder Balladen - die „Las Vegas Showband“ intoniert die unterschiedlichen Musikstile absolut souverän und lässt so spielerisch die goldene Ära des Rock’n’Roll wieder auferstehen. Bei dieser mitreißenden Performance still sitzen zu bleiben ist nahezu unmöglich.

The Heartbreakers

„The Heartbreakers” sind Showgirls par excellence! Die hinreißend schönen Tänzerinnen verzaubern nicht nur optisch durch ihre schlanken Silhouetten und langen Beine, sondern können auch noch hervorragend tanzen. „The Heartbreakers“ geben dem Musical das richtige Showfeeling und schaffen so den Eindruck, als ob der Abend in einem der berühmten Casinos von Las Vegas stattfinden würde.

weiterlesen
Mi. 20.02.2019 20:00 Uhr Theaterhaus (T 1), StuttgartKartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Elvis - Das Musical Tickets kaufen

OrtUhrzeitDatumPreisHilfe zum Ticketkauf

Theaterhaus T 1
Stuttgart

20:0020.02.2019ab 44,90 €Karten kaufen

Video

Standort