Newsletter

Element of Crime

ELEMENT OF CRIME gehen im Sommer 2016 wieder auf Tournee und spielen alle die Orte und Festivals, die bei der ersten Tournee zu ihrer neuen LP “Lieblingsfarben und Tiere” rechts und links liegengeblieben sind.
Im Vorprogramm dabei sind bis Sommer 2016 je nach Zeit und Gelegenheit Von wegen Lisbeth, Die Höchste Eisenbahn, Per Anders und Tom Schilling & The Jazz Kids. Zuvor aber kommt die neue 4-TrackSingle und die hat’s in sich! Nach einem Auftritt im Weimarer Tatort („Der irre Iwan“ mit Christian Ulmen, Nora Tschirner und Sophie Rois), wo Element of Crime „Wenn der Wolf schläft müssen alle Schafe ruhen“ live in der Schluss-Szene spielen und für interessante Romantik zwischen den beiden eher spröden Kommissaren sorgen (nämlich die beiden zu einem Auftritt der Band in Weimar allein im Saal tanzen lassen), ist „Wenn der Wolf schläft“ bereits zu einem neuen Klassiker beim EoC-Publikum arriviert!
Desweiteren gibt es einen wunderbaren Bluesklassiker von Blind Willie Johnson, von dem es auch schon einen - wie uns das Internet verrät: „Great little known Donovan Track“ gibt. Während Johnson für seine Slide-Technik eine Zange verwendet, macht das Sven Regener (naheliegend!) mit einer Flasche Bier: „You´re Gonna Need Somebody On Your Bond“. Dass so Schönes so wahr sein kann!
Außerdem brillieren sie mit einer Neuaufnahme ihres eigenen Klassikers “Damals hinterm Mond”, die natürlich irgendwie anders ist, aber dem Original in nichts nachsteht, sowie einem komplett neuen Song namens “Immer noch Liebe in mir“, ein Song, wie ihn nur ELEMENT OF CRIME schreiben können und mal eben so raushauen und dann ohne große Umstände auf einer Maxisingle verbraten, aber irgendwo musste er ja wohl hin.

weiterlesen