Newsletter

Radio Havanna

VETO Tour 2020

Gäste: Vizediktator

RADIO HAVANNA sind bekannt für deutliche politische Statements: Unter anderem sind sie Initiatoren der Koalition Faust Hoch, die für die Idee einer gerechten Gesellschaft wirbt und sich gegen Rassismus und demokratiefeindliche Parteien einsetzt. Am 5. März bringen die Berliner Punkrocker ihr neues Album auf die Bühne des Stuttgarter Goldmark's.

„VETO“! Mit diesem gleichermaßen deutlichen wie auch griffigen Albumtitel legen RADIO HAVANNA ihren siebten Longplayer vor, auf dem es wieder Songs gibt, die zeigen, welche Werte der Band wichtig sind: Antifaschismus, Freundschaft, Solidarität. Wobei es Fichte, Arni, Olli und Anfy besser als je zuvor schaffen, weitere thematische Ebenen einzubauen: Hier wird nicht nur protestiert und gewütet, es geht äußerst reflektiert zur Sache.

„Wer nichts kann und nichts hat, wohnt im Hungerturm // Du steigst auf ihn rauf, er zieht dich hinab und fast jedes Jahr springt jemand vom Hungerturm“, singt Sänger Fichte in Hungerturm, einem der Schlüsselsongs des Albums. RADIO HAVANNA sind unversöhnlich mit dem Status Quo. Deshalb auch ihr „VETO“. Aber es wird hier nicht wehgeklagt oder gar kapituliert. Die Berliner wollen Party und Politik, Revolution und Romantik. Lieber mit den guten Leuten die Bar austrinken, als mit den Schlechtmenschen die Welt vor den Baum fahren.

Beim Hören wird klar: dieses Album hat Kraft und Energie gekostet. Entstanden ist „VETO“ in bemerkenswerter DIY-Manier im Proberaum, erst für den Mix holten sie sich Simon Jäger dazu, der bereits Alben von Kollegen wie Heisskalt und Feine Sahne Fischfilet den richtigen Klang verpasst hat.

weiterlesen
Kartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Video