Newsletter

Tom Lüneburger

Kopforchester Akustik Tour 2015

Eine Stimme, eine Gitarre. Mehr braucht es bei Tom nicht, um einen Club in einen stimmungsvollen Ort der entspannten Melancholie zu verwandeln und eine Atmosphäre zu erzeugen, die einen auf eine Reise durch die eigene Seele mitnimmt. Nach seiner Frühjahrstour 2015, bei der TOM LÜNEBURGER mit seiner Band zum neuem Album „Head Orchestra“ unterwegs war, folgt nun die Fortsetzung mit der Kopforchester – Akustik - Tour 2015. Mit der neuen EP „Kopforchester“ mit noch nicht veröffentlichten neuen Songs und der dazugehörigen Single „Stop and turn around“ kehrt er zu seinen Ursprüngen zurück. In den Texten geht es oft um die Brüche im Leben und die Auseinandersetzung damit, bei den Konzerten verpackt in durchaus heitere Anekdoten. Dort steht ein Mann auf der Bühne, der viel gesehen und noch mehr erlebt hat und daraus seine Kraft zieht. Lässt man sich darauf ein, erlebt man einen besinnlichen und unterhaltsamen Abend und geht tiefenentspannt nach Hause.
Mittlerweile hat TOM LÜNEBURGER drei Alben veröffentlicht und sich seinen Platz in der deutschen Musikszene mit unzähligen Konzerten erspielt. Immer mit dem Anspruch, sich wieder neu zu erfinden und sich trotzdem treu zu bleiben. Das Ohr am Nabel der Zeit zu haben, ohne den Trends hinterherzulaufen.
Begeisternde Auftritte als Support von Silbermond in den größten Hallen des Landes, ganz allein nur mit Stimme und Gitarre, das kann nicht jeder Künstler. Tom schreibt seine Songs selbst, denn so sind sie authentisch und echt. Kein Produkt, sondern ein Mensch, der in der Lage ist, echte Emotionen zu transportieren und seine Zuhörer daran teilhaben zu lassen. Konzerte ohne Netz und doppelten Boden, ohne Effekthaschereien, eben ein Abend voll mit Musik und Leidenschaft. Darum geht es bei TOM LÜNEBURGER.

weiterlesen