Newsletter

Leech

Das Instrumental-Erlebnis geht weiter: Die Aargauer Band LEECH tourt ab März 2012 wieder durch die Schweiz. Und im Gepäck haben sie ihr neues Studio-Album “If we get there one day, would you please open the gates?".
Seit der Gründung von LEECH 1995 widmet sich die Band der experimentellen Instrumentalmusik: Rhythmische Gebilde werden aufgebaut und mit schwebenden Melodien verbunden, wodurch das Ganze zu einer Soundlandschaft verschmilzt, in der Zeit keine Rolle mehr spielt.
Im Frühling 2011 zog sich die Band erneut in die Somastudios in Zofingen zurück und begann mit den Arbeiten zum neuen Album. Über insgesamt 10 Monate entstand ein soundverliebtes, mit viel Liebe zum Detail umgesetztes Album, dass zu einer musikalisch emotionalen Reise einlädt, die im irgendwo beginnt und im nirgendwo endet.
Wer LEECH schon live erlebt hat weiß, dass ihre Musik auch roh und ungeschliffen ein Erlebnis ist. Die Musiker lassen sich Zeit, Melodien mit treibenden Rhythmen zu verschmelzen und das ganze dann in gewaltigen Gitarrenstürmen zerbersten zu lassen. Wer mit LEECH reisen will, hat diesen März Gelegenheit dazu.

weiterlesen