Newsletter

Hans Unstern

"Als hätten die späten Goldenen Zitronen ein Album unter der strengen Regie eines Leierkastenmanns im Gartenhaus einer Gründerzeitvilla, die früher mal Blixa Bargeld gehört hat, eingespielt. Zu völlig unbestimmbarer Zeit. Eine Rockband, eine Klarinette, Trompete, Piano, weißderhenkerwas, ist auch egal." So beschreibt das Musikmagazin Intro "Kratz Dich Raus", das Debutalbum des Wieners HANS UNSTERN. Bereits Anfang des Jahres veröffentlichte dieser gemeinsam mit den Berlinern Ja, Panik eine wunderbare Split-Single, die einen ersten Eindruck von seinem außergewöhnlichen Talent als Geschichtenerzählers wie als Songschreiber verschaffte.

weiterlesen