Newsletter

Gilbert O'Sullivan

Best Of Tour 2019

GILBERT O'SULLIVAN sorgte in den 1970ern für zahlreiche Nr.-1-Hits und versteht es auch heute noch, mit seiner einzigartigen Stimme zu begeistern. Am 18. April ist der britische Singer-Songwriter in der Liederhalle in Stuttgart zu hören.

Er ist der Superstar, der in den 70er Jahren die britischen und US-amerikanischen Single-Charts mit Songs von liebenswerter Melodie, unverblümter Stimmung und existenziellen Überlegungen anführte. Der britische Singer-Songwriter GILBERT O’SULLIVAN wird auch heute noch mit großer Zuneigung betrachtet und seine Songs sind nach wie vor weltweit beliebt. Er schreibt, nimmt auf und tourt mit Erfolg.

GILBERT O’SULLIVAN wurde 1946 in Irland geboren. Er zog mit seiner Familie im Alter von sieben Jahren nach England und studierte Grafikdesign am Swindon Art College. Aber mit der Musik hatte er eine andere Liebe: Nachdem er als Schlagzeuger und Sänger in lokalen Bands aktiv war, begann er, seine eigenen Songs zu schreiben – stark beeinflusst von den Beatles und Bob Dylan.

Seine erste Single „Nothing Rhymed“ wurde 1970 zu einem britischen Top-Ten-Hit. Weitere Hitsingles und ein Debütalbum folgten. 1972 war es „Alone Again (Naturally)“, das ihn zum Star machte, indem es sechs Wochen lang die US-Charts anführte und drei Grammy-Nominierungen erhielt. Kurz darauf folgten seine ersten drei britischen Nummer-1-Hits „Clair“, „Get Down“ und „Back to Front“. GILBERT O'SULLIVAN wurde bei den 18. Ivor Novello Awards zum "Songwriter of the Year" ernannt, ging auf UK- und US-Tournee, spielte ausverkaufte Konzerte, feierte mit „Why Oh Why Oh Why Oh Why“ einen weiteren UK Top-10-Hit und gewann 1974 einen dritten Ivor Novello Award.

Das 1990 veröffentlichte, von der Kritik gefeierte Album „Off Centre“ brachte den internationalen Hit „What's In A Kiss“ hervor. In den 2000er Jahren erlebte er eine Wiederbelebung seiner Karriere mit „The Berry Vest of GILBERT O’SULLIVAN“, das ihn 2004 in die Top 20 des Vereinigten Königreichs zurückführte, und „Gilbertville“ (2011), das in Großbritannien und Japan erfolgreich war. Seine jüngste Compilation „The Very Best Of – A Singer & His Songs“ von 2012 stieg auf Platz 12 in die UK Album Charts ein.

weiterlesen
Kartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Video