Newsletter

Dead Kennedys

Gäste: Catholic Action

Mit dem Wort Legende soll man ja vorsichtig umgehen, aber kaum eine Band hat die Genres Punk und Hardcore so maßgeblich geprägt wie die DEAD KENNEDYS. Die zynischen Provokateure des US-Establishments gastieren am 10. Juni im LKA/Longhorn in Stuttgart-Wangen.

Ihre Texte sind bittere, höhnische, harte, satirische Kommentare zum Zustand der USA aus der Sicht von ganz links außen. „Fresh Fruit For Rotting Vegetables“: eine legendäre Debütplatte, deren rohe Aggression kaum eine Band je wieder erreicht hat. Ihre Auftritte: Laute, überdrehte AgitProp-Veranstaltungen mit unglaublich schneller Musik.

Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die alte Gewalt, der Humor, die Haltung, alles war wieder da, als wäre keine Sekunde vergangen, seit Ronald Reagan Präsident der USA war. Hat sich tatsächlich viel geändert seither, nun, da stattdessen ein Reality-TV-Star an seiner Stelle sitzt? Songs wie „Chemical Warfare“, das deutlich ablehnende „Nazi Punks F... Off“, „California über Alles“, „Let’s Lynch The Landlord“, das satirische Elvis-Cover „Viva Las Vegas“ und natürlich „Holiday In Cambodia“ haben kein bisschen ihrer politischen Relevanz verloren, und auch nichts von ihrem musikalischen Druck. Die DEAD KENNEDYS standen immer schon für Geschwindigkeit und Komplexität. Die Buchstaben DK stehen immer noch für Moshpit und Meinungsfreiheit, Humor und Hardcore, Punk und Politik.

weiterlesen
Kartentelefon: 0711 22 11 05
Mo-Fr: 9-18 Uhr

Video